Wer bin ich und was bewegt mich?

Naturwissenschaftliche, mathematische, philosophische und psychologische Themenstellungen haben mich früh in ihren Bann gezogen. So habe ich nicht nur Mathematik mit Nebenfach Physik und in späteren Jahren auch Organisationspsychologie studiert, sondern mich mein Leben lang beruflich oder in meiner Freizeit intensiv mit spannenden Fragen in diesen Gebieten auseinander gesetzt. Mein Wissen mit Menschen zu teilen - sowohl als Dozent und auch als Autor - sowie stets neue Erkenntnisse zu gewinnen ist für mich eine sehr erfüllende Tätigkeit. 

Erfahren Sie hier mehr über meinen Werdegang als Mathematiker und meine beruflichen Stationen sowie auch ein wenig über mich als Privatperson.

Mein Lebenslauf

Privat

Neben meiner Leidenschaft für Mathematik und Physik bildete das Schreiben für mich stets eine Passion, der ich mich immer tiefgreifender widmete. Das zeigt sich auch in meinem 2014 erschienenen Buch "Aufstieg zu den Einsteinsgleichungen". Mir gefällt der Gedanke, dass Wissen für jeden gleichermaßen zugänglich ist, und deshalb möchte ich mein Wissen auch gern an "Neulinge" im Bereich Naturwissenschaften weitergeben. Mein Buch möchte den komplexen Inhalt der Relativitätstheorie deshalb auch Lesern vermitteln, die kein naturwissenschaftliches Studium absolviert haben. So kann vielleicht aus einem Abiturienten einmal ein Physiker werden - wer weiß?

Nicht weniger interessant als die Welt der Naturwissenschaften sind für mich auch die Geisteswelten der Philosophie. Die Psychologie gehört ebenfalls ganz klar zu meinen Interessengebieten. Ich mag es einfach, in Dinge tief einzutauchen und das Universum und den Menschen als Ganzes zu begreifen.

Abschlüsse

Es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen, als ich 1979 an der Universität Essen mein Mathematik-Diplom in den Händen hielt. Mathematik und Physik bilden seitdem stets zwei feste Eckpfeiler in meiner beruflichen Laufbahn, in meiner Freizeit und auch in meiner jetzigen Autorentätigkeit. 

Nachdem ich viele Jahre Berufserfahrung in Finanzdienstleistungsunternehmen gesammelt hatte, wollte ich diese gern mit einem weiteren Studium inhaltlich untermauern. Deshalb begann ich 2008 mein Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie an der FernUni Hagen, welches ich zwei Jahre später mit dem Master of Organisational Psychology abschloss. 

Berufliche Stationen

Bis zur Promotion 1982 blieb ich als wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Essen und Wuppertal. Anschließend startete ich als Versicherungsmathematiker bei der Colonia Lebensversicherung AG. Zwei Jahre später zog es mich dann ins Bankwesen und eine weitere interessante Periode in meinem Leben begann. Mein mathematisches Wissen half mir dabei, mich tief in die EDV-technischen und organisatorischen Themen des Finanzwesens einzuarbeiten. Ich sehe es als Geschenk an, das Vertrauen von Unternehmen gewinnen zu können, um Verantwortung zu übernehmen, so wie als Abteilungsleiter in der BHF-Bank, als Bereichsleiter in der Landesbank Hessen und Thüringen (Helaba) sowie als Geschäftsführer der TxB Transaktionsbank. Seit 2010 bin ich schließlich wieder an die Hochschule zurückgekehrt - als Dozent für Mathematik und Statistik an der
TH Bingen.

Meine Hobbys

Die Welt hat viel zu bieten und genau deshalb liebe ich es auch, sie zu bereisen. Gern erkunde ich sie auch beim Wandern und erfreue mich an den Wundern der Natur. Mit Laufen und Fitness halte ich meinen Körper und den Geist gesund. Obwohl ich als ehemaliger Vereinsspieler seit vielen Jahren keine "ernsthafte" Schachpartie mehr gespielt habe, verfolge ich immer noch gerne spannende Großmeister-Tuniere.

Last but not least bin ich auch ein Familienmensch und seit einigen Jahren stolzer und begeisterter Großvater von zwei süßen Enkelkindern.